Kinderbuch des Monats

Wohin gehen Freunde?

Geschrieben von Cornelia Wiesner | Illustriert und herausgegeben von Nicola Rakutt

.....und so viel Wunderbares mehr auf:  https://www.verlag-wolfsrudel.de/ 

Der kräftige und furchtlose Wolf. Der unbändige und unberechenbare Bär. Das niedliche und liebliche Rotkehlchen. Die schlaue und quirlige Waldmaus. Das sanftmütige und wachsame Reh. Sie können sich immer aufeinander verlassen. Und sind immer füreinander 

Die ersten Sätze

Es war einmal ein kleiner Wolf, der gemütlich vor seiner Höhle lag und sich von der untergehenden Sonne das Fell wärmen ließ. Wohlige Wärme machte sich in seinem Körper breit, bis weit in seine vier Pfotenspitzen. Vor seiner Höhle war eine Wiese. Fröhliche Stimmen drangen von dort an seine wuscheligen Wolfsohren. Hohes Piepsen, gutmütiges Grummeln, aufgeregtes Schnattern und viel Gelächter.

 

Ein liebevolles, wunderschönes Kinderbuch.

Die 32 Kinder der Jury haben gut entschieden. Sehr gut. Ein Buch, das berührt und zum Nachdenken inspiriert. Nicht nur die Worte, sondern auch die Illustrationen laden ein zum Verweilen und Überdenken - über den Weg der Freunde. Und auch über den eigenen Weg in der Familie mit seinen Kindern. Unbedingt zusammen mit den Kindern lesen. Dieses wundervolle Kleinod hat einen besonderen Platz im Literaturhäuschen Wersten. Im Düsseldorfer Süden.

>>Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht.<<

 George Bernard Shaw 
 
(* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence, England), Irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist, der 1925 den Nobelpreis für Literatur und 1939 den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch erhielt.