>>ich bin, was ich bin <<

Nell Leyson

Englische Dramaturgin und Autorin. 

https://www.nellleyshon.com

1962 in Glastonbury geboren, ehe sie im Alter von elf Jahren mit ihrer Familie in ein kleines Dorf in der Grafschaft Somerset zog. Nach ihrem Universitätsabschluss in Englischer Literatur an der Universität Southampton startete sie ihre erste Karriere in der Produktion von TV Werbung. Nach der Geburt ihres zweiten Sohnes begann Leyshon zu schreiben und verfasste zunächst erfolgreiche Theaterstücke, die zum Teil vom BBC als Hörspiele adaptiert wurden. 2005 erschien mit "Black Dirt" ihr erster Roman, der in Großbritannien ein großer Erfolg wurde. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin, lehrte Leyshon über viele Jahre kreatives Schreiben und Schauspiel. Mit "Die Farbe von Milch", ihrem dritten Roman, erschien 2017 ihr erstes Buch in deutscher Sprache. Die Autorin lebt in der Grafschaft Dorset ist sie im Management der englischen Autorengesellschaft tätig und gibt Vorlesungen an der Goldsmiths Universität

.Foto: © Scott Lavene 

 „ich schau in andere richtung und seh unsere sechs viertelmorgen land seh kuh auf hausfeld seh schaf auf langfeld seh bäume mit obst hinter haus seh meine ganze welt was gemacht ist aus bäumen tieren vögeln erde himmel kann form von haus sehen seh reetdach seh kamin und ich weiß was da in meinem haus ist da ist mutter da ist vater da ist bruder“ 

Ein sprachlich mitreißender Roman

Ich, Ellyn

England, 1573: Ellyn wächst in armen Verhältnissen auf. Außer der harten Feldarbeit kennt sie nichts. Bis sie eines Tages ihre Gabe entdeckt und merkt, dass es außerhalb ihrer Welt noch eine andere gibt, eine Welt, die sie um jeden Preis kennenlernen will - und die sie am Ende vor die Frage stellt, wer sie sein will und wer sie wirklich ist.

1573 

Dreißigjähriger Krieg (1568 bis 1648)

17. April: Auf See ereignet sich die Schlacht bei Vlissingen im Achtzigjährigen Krieg. Eine Flotte der spanischen Armada bombardiert die Stadt Vlissingen. Den Niederländern gelingt es, fünf gegnerische Schiffe im Kampf zu versenken, was zum Rückzug der Spanier vom Vlissinger Kriegsschauplatz führt. 

13. Juli: Nach monatelanger Belagerung ergibt sich Haarlem den Spaniern unter Fadrique Álvarez de Toledo, 4. Herzog von Alba. 

8. Oktober: Im Achtzigjährigen Krieg feiern die Niederländer einen Sieg, als die spanischen Belagerer der Stadt Alkmaar abziehen müssen. 

17. Oktober: Luis de Zúñiga y Requesens wird neuer spanischer Statthalter der Niederlande. 

31. Oktober: Der spanische Heerführer Fernando Álvarez de Toledo, Herzog von Alba, schließt Leiden ein und beginnt mit der Belagerung der Stadt. 

 

"Auch dem Frömmsten ist sein tägliches Mittagessen wichtiger als das Abendmahl."

 Friedrich Wilhelm Nietzsche (* 15. Oktober 1844 in Röcken; † 25. August 1900 in Weimar)