Guten Tag! Hello! Bonjour! शुभ दिन shubh din! Merhaba! Buonasera! 再会 Zàihuì! Buenos Dias! Goeie dag! Привіт! روز به خیر Rouz bekheyr! Jode Dach! 

Unser neu gegründeter interkultureller Lesekreis LiWe in Düsseldorf - Wersten lädt zum literarischen Fitnesstraining ein.

Literatur in Wersten | Mein Lesekreis

"Ich lese gerne, weil ein Buch immer Zeit hat."

Literatur in Wersten | Mein Lesekreis

"Ich lese gerne, weil ich mich dabei in andere Personen hineinversetzen kann."

""Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns."  (Franz Kafka) 

In Gesellschaft ins Gespräch kommen durch und über Literatur

Lektüre sucht Auseinandersetzung


  • Sich aus dem Alltag herausziehen. Gemeinsam lesen. Über ein Stück Literatur mit anderen ins Gespräch kommen. Wenn ein Buch Fragen aufwirft, hilft es, in einer Diskussion Antworten zu finden.


  • Einen lebendigen Ort des Austausches finden. Treffpunkt für alle, die sich für aktuelle Literatur sowie für politische und gesellschaftliche Themen interessieren. Treffpunkt für alle, die gerne an einem lebhaften Meinungsaustausch teilnehmen wollen. 


  • Unsere Intention ist es, die gesellschaftliche Vielfalt mit ihren divergenten Themen und Interessen im Programm abzubilden, unterschiedliche Menschen anzusprechen und einzubeziehen.


  • Auf diese Weise versuchen wir zur Orientierung, zur Transparenz sowie zur vielschichtigen Meinungsbildung beizutragen.


  • Bücher und das Gespräch über sie sind wichtige Bausteine der gegenwärtigen zwiegespaltenen Debattenkultur. in unserem Land.. Viele Menschen sind machtlos angesichts des Meinungsklimas in Deutschland.


Bürgerhaus Wersten | Das kulturelle Vieleck

Werstener Dorfstraße 90
40591 Düsseldorf
(Heimatverein Werstener Jonges Raum im Erdgeschoss)

>>Aufgrund der großen Anzahl Leseinteressenten werden zwei Lesetreffs durchgeführt.<<

Lesetreff Eins: Dienstag, 7. Mai 2024, 17:00 bis 18:30 Uhr

  • Romanbesprechung "Der Boxer" von Szczepan Twardoch


Lesetreff Zwei: Dienstag 7. Mai 2024, 19:00 bis 20:30 Uhr

  • Romanbesprechung "Der Boxer" von Szczepan Twardoch 

Machen Sie mit !  Wir freuen uns auf Ihr Kommen !

  • Die Teilnahme ist kostenfrei. 
  • Die Treffen sind nicht verpflichtend. 
  • Der Einstieg ist jederzeit möglich. 
  • Jeden zweiten Monat wird ein Roman verlost. Im Lesetreff Eins. Im Lesetreff Zwei.

Der Literaturbesuch für Menschen mit Unterstützungsbedarf

Sie möchten unsere Literaturveranstaltungen im Bürgerhaus besuchen und brauchen Unterstützung? Kein Problem! Teilen Sie uns Ihre Ankunftszeit per Email ([email protected]) mit, damit wir Sie empfangen und Ihnen auf dem Weg zum Leseort behilflich sein können.


Literatur in Wersten | Mein Lesekreis

Das Inseldasein verlassen. Andere Sichtweisen kennenlernen. 

Der Werstener Literaturkreis ist ein passender Ort dafür.

Durch Lesen entsteht eine Zwiesprache im Stillen. Ein Diskurs mit dem Buch. Dieser Dialog endet aber nicht im Stillen, wenn der Inhalt eine Sogkraft, einen Zauber hervorruft. Nun will man wissen, wie es Anderen mit der Lektüre dieses gleichen Textes ergangen ist. Ist das Empfinden das gleiche? Ist die Verständnisebene die gleiche?  Kann man überhaupt über persönliche literarische Betrachtungsweisen verständig diskutieren?

Ja, das kann man. Wenn man Freude am Gedankenaustausch, sowie Lust am wohlmeinenden Beisammensein hat. Beides steht im Werstener Literaturkreis im Vordergrund. Jedoch mit einem Unterschied zu den meisten anderen Lesekreisen. Einen Unterschied von Belang. 

Anders lesen.

Wir lesen anders.  Statt über einzelne Bücher unterschiedlicher Genres  zu diskutieren, erfolgt ein Austausch über eine Lesereihe von insgesamt sechs Romanen. Jede Lesereihe steht unter einem eigenen Motto, das sich ableitet aus dem Weltgeschehen. Das, was in der Welt geschehen ist. oder das, was in der Welt geschieht. Bezüge zur Zeitgeschichte herstellen.

Eine Lesereihe dauert sechs Monate. Jeden Monat wird ein Buch besprochen. Die erste Lesereihe steht unter dem Motto:

"
Über Menschen, die  das Sterben der Zukunft in ihrer Gegenwart erleben."

Literatur in Wersten | Mein Lesekreis

Lesen und Reden. Literatur erleben.

Auf unserer Homepage gibt es zu allen Romanen (ich nenne sie Denkstücke) Erläuterungen zu den Inhalten, zu den Autoren. Videos können die jeweiligen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen abbilden. Im Laufe der Präsensveranstaltungen werden zahlreiche Background-Informationen zum besseren Verständnis des Gelesenen geliefert. 

Man lernt einander und den Blick der anderen auf Literatur kennen. 

Lassen Sie es mich vorwegnehmen. Die Denkstücke werden bei der eigenen Lektüre Aufmerksamkeit, Verve, Unmut, Preisung, Empörung hervorrufen. Es sind zum Teil Wagestücke, die merklich erspürt und in der gemeinsamen Runde einen Disput anfachen werden. Zuweilen sehr kontrovers. Darauf zielt das Konzept des Werstener Literaturkreises ab. Differente Positionen einnehmen. Ansichten respektieren. Die eigene Sichtweise, den eigenen Standpunkt hinterfragen. Und sich auch einmal neben sich stellen. Dabei Bindekräfte schaffen.

Lust an der lebhaften Debatte. 

Das alles mag dem einen oder der anderen vielleicht etwas zu akademisch erscheinen. Ganz und gar nicht. Die thematischen Veranstaltungen werden keinen wissenschaftlichen Charakter haben. Im Gegenteil. Im Vordergrund wird immer das freundliche und freundschaftliche Miteinanderdiskutieren stehen. In einer wertschätzenden und entspannten Atmosphäre. Die französische Salonkultur im 18. Jahrhundert mag dabei ein klein wenig als Blaupause dienen.

Literatur in Wersten | Mein Lesekreis

Werfen Sie >> IHR<< Buch in den Ring.

Eine Lesereihe endet. Eine Lesereihe startet. Stabwechsel. Sie haben ein Buch entdeckt, wiederentdeckt. Sie meinen, dieses Buch sollte mehr Leser*innen haben. Dann stellen Sie es vor. Und moderieren an einem Leseabend die Diskussionsrunde. Zwischen den Lesereihen.

Neugierde, Offenheit und Interesse, sich auf Neues einzulassen.

Seien Sie neugierig auf etwas Neues. Und starten Sie einen Versuch. Rundheraus. Die Teilnahme ist kostenfrei, Die Treffen sind nicht verpflichtend. 
Was Sie mitbringen sollten? Lediglich Lust.am Lesen und Austauschen. Literarische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neueinsteigende sind immer willkommen. Und wenn Sie einfach nur zuhören möchten, freuen wir uns ebenfalls auf Ihr Kommen.

redenüberlesen

Literatur in Wersten | Mein Lesekreis 

Die Community für alle, die Bücher lieben.


"wir lesen große literatur, wir lesen kleine literatur, wir lesen lausige literatur.. die ist aber dann lausig gut geschrieben."

 Bürgerhaus Wersten | Das kulturelle Vieleck

Werstener Dorfstraße 90
40591 Düsseldorf
(Heimatverein Werstener Jonges Raum im Erdgeschoss)
J
Jeden ersten Dienstag im Monat
>>Aufgrund der großen Anzahl Leseinteressenten werden immer zwei Lesetreffs durchgeführt.<<
Lesetreff Eins: Dienstag, 7. Mai 2024, 17:00 bis 18:30 Uhr
Romanbesprechung "Der Boxer" von Szczepan Twardoch

Lesetreff Zwei: Dienstag 7. Mai 2024, 19:00 bis 20:30 Uhr
Romanbesprechung "Der Boxer" von Szczepan Twardoch.