"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt" 

Albert Einstein


Lesefreuden für kleine und große Menschen.

juLIT Wersten

Im jungen Literaturhäuschen Wersten im Düsseldofer Süden.

Liebe Mamas, liebe Papas, liebe Omas, liebe Opas. liebe Uromas, liebe Uropas. Tretet ein in das juLIT, in das junge Literaturhäuschen Wersten. Öffnet den knarzenden Holzschlag zur kleinen behaglichen Lesestube . Und stöbert in bildschönen und zauberhaften Kinder- und Jugendbüchern.

Kinder- und Jugendbüchern sind gleich nach den Wiegenliedern das Eintrittstor in eine Welt des Erhörens, Erspähens und Erspürens.

Das Bücherregal wird regelmäßig aufgefüllt. Es gibt immer wieder Lesenachschub. Bücher ab 2 Jahre. Bücher zum Einkuscheln. Liebevoll illustrierte Kleinodien. Wunderschöne bewegende Geschichten. Märchenhafte Erzählungen. Einzigartige Sachbücher, die auch den Großen Spaß machen.

»Wie muss ein gutes Kinderbuch sein? Wenn du mich fragst, so könnte ich dir nach reiflicher Überlegung nur antworten: Es muss gut sein.«
Astrid Lindgren in der Zeitschrift Barn & kultur (6/1970)

 

Ihr Horst G. Flämig. Momentan im  Werstener juLiIT.  Im Düsseldorfer Süden.

Literatur in Wersten

Und dann kam Juli

Ein Kinderbuch von Petra Eimer

Alles über Juli erfahren.

Ab 8 Jahren

Juli ist uns zugelaufen wie anderen Leuten eine Katze oder ein Hund. Ich habe mir immer einen Hund gewünscht. Nur ist Juli leider kein Hund. Sie ist ein PFERD. 2 Meter hoch, 2 Meter lang und 2 Meter breit. Mindestens! Und sie stand plötzlich einfach in unserem Garten. Meine Eltern fanden sie sofort »supersüß«, und es störte sie kein bisschen, dass sie kein Hund war. Nur mich störte es, denn mit Pferden wollte ich nie etwas zu tun haben. Zu Recht, wie sich herausstellen sollte, denn so ein Pferd macht nur Ärger ...

Ein supertolles Kinderbuch. Eine wunderbar verrückte Geschichte. Einfach genial. Macht riesigen Spaß zu lesen. Meisterhaft erzählt. Lustig. Zum Totlachen. Brillant illustriert. Liebe Eltern, Großeltern und Urgroßeltern, meine absolute Empfehlung..

Literatur in Wersten
Literatur in Wersten

MAX | Memoiren eine Schulanfängers

Von Jan Weiler

empfohlen ab 5 Jahren 

Vorlesespaß von Jan Weiler, dem Autor von "Das Pubertier" – die frech erzählten Geschichten des Schulanfängers Max. 36 urkomische Geschichten von Max, der aus seinem Leben als Kind und Erstklässler erzählt  Wie man seinen ersten Schultag auch mit Bleistiften in der Nase, statt mit Süßigkeiten in der Schultüte übersteht. Wieso seine große Schwester Kopfstand kann, aber keine Marmeladengläser aufschrauben. Was Mama in der Erziehung gut, aber Papa einfach besser macht. Warum Mädchen nicht Fußball spielen können und trotzdem gewinnen. Wieso Weihnachten toll ist, auch wenn man Klavier spielen muss.

"Mein Lieblingsvorlesebuch. Witzig, gescheit. Loriot für Kinder."

Horst G. Flämig | Zur Zeit im Julit Wersten

Literatur in Wersten

5 Fragen an Jan Weiler

Lieber Jan Weiler, was hat Sie auf die Idee gebracht über einen Erstklässler zu schreiben?
Das waren die atemlosen Mitteilungen meines Sohnes im Alter von fünf Jahren.

Warum wird jede Geschichte oft über mehrere Seiten jeweils in nur einem einzigen Satz erzählt?
Weil kleine Jungs oft so reden. Ohne Punkt und Komma, voller dramatischer Höhepunkte und prasselnden Pointen

Wem empfehlen Sie die Lektüre von Max’ Memoiren?
Eigentlich jedem. Sie kann dazu dienen, das Wesen und die Rhetorik kleiner Menschen besser zu verstehen. Wie alle Memoiren enthalten die Lebenserinnerungen von Max darüber hinaus für nachfolgende Generationen sehr wertvolle Informationen über das Älterwerden.

Warum sollten Kinder überhaupt lesen, wenn sie lieber Musik hören oder auf dem Smartphone spielen?
Weil es Spaß macht. Und weil man damit bei Eltern, Großeltern und Tanten sehr gut ankommt.

Was haben Sie selber ihren Kindern vorgelesen als sie klein waren?
Alles. Also echt: Alles: Vom Pixie-Buch bis Harry Potter. Ich würde ihnen heute noch vorlesen, aber sie sind zu normalen Ins-Bett-Geh-Zeiten nie zuhause.

Interview: Saskia Heintz 

Literatur in Wersten

Eine warmherzige Geschichte, die kleine und große Menschen berührt.

Kinder haben vor dem Einschlafen oft Angst vor Monstern, vor einer fremden Umgebung. Das ist normal. Ängste zu überwinden gehört zur Entwicklung kleiner Menschen. Dabei brauchen sie aber die Unterstützung ihrer Eltern. Und zuweilen ein hilfreiches Buch.

Deine Schutzengel - Hab keine Angst, wenn' dunkel wird

Lucinda Rileey | Harry Whitaker

Vorlesebuch ab 4 Jahren

Schutzengel mit Satinband zum Herausnehmen.

Ein liebevolles, wunderschönes Kinderbuch. Die Geschichte vom kleinen Ben, der gerade mit seinen Eltern von der stets belebten, hellen Stadt auf's Land gezogen ist. Sein neues Zimmer ist ist Ben noch fremd. Unheimliche Geräusche. Ben sieht Monster. Er wünscht sich zurück in die Stadt. Er hat Angst. Taluna, der Traumengel schwebt über Bens Haus. Und wie es weitergeht, erfahrt ihr in diesem Traumbuch. Und wenn Eure KInder und Enkel Angst beim Einschlafen haben, unbedingt nach Taluna rufen. Die Angst verfliegt.

Ein ausnehmendes Buch, das seinen festen Platz im Ottobeurer Literaturhäuschen gefunden hat.

Literatur in Wersten
Literatur in Wersten

Wer will denn schon mit einem Knubbelnasenbären befreundet sein?

Der kleine Bär Balduin ist verabredet. Zum Spielen mit seinen Freunden. Aber die verschlagene Elster hat ihn ausgelacht. Weil er eine kleine niedliche rote Knubbelnase hat. "Himbärchen"! hat sie ihn genannt. Nun hat Balduin Bammel, dass die anderen Tiere ihn auslachen. Aber auch das kleine Eichhörnchen wurde Mobbingopfer der bösartigen Elster. "Eichtönnchen" wurde es ausgelacht, weil es dick ist. Nun verbünden und helfen sich die beiden. Die gemeine Elster hat letztendlich das Nachsehen. Bär und Eichhörnchen spielen mit ihren Freunden bis zum Sonnenuntergang  Zusammen. Miteinander. Vereint. Sie ignorieren die fiese Elster, die nun beleidigt davon hüpft.
Die Freunde respektieren, dass jeder anders ist. Und dass sie viele Gemeinsamkeiten haben. Und die Elster? Tja, die ist jetzt ausgegrenzt. Vielleicht hätte die wunderschön illustrierte und liebevoll erzählte Geschichte auch anders enden können. Mit einer Elster, die dazu gehört, auch wenn sie es sich nicht verkneifen kann, das Häschen einen 'Böhnchenkacker' zu nennen.
Aber dann hätte es auch nicht funktioniert mit dem Satz: - Die Moral von der Geschicht' ..., der über der Erzählung schwebt. Alles im allen ein  lehrreiches Buch: Keiner soll sich über den anderen lustig machen. Jeder ist ein besonderer, einzigartiger  Mensch.

Du gehörst zu uns

Ein Bilderbuch über das Anderssein. Darüber, dass jeder auf seine Art etwas Besonderes ist, dass man andere so akzeptieren und respektieren soll, wie sie sind.

Empfohlenes Alter: Ab 4 Jahre 

Literatur in Wersten
Literatur in Wersten

Wie sich Kinder von anderen Kindern  unterscheiden und was sie mit anderen Kindern gemeinsam haben.

Was bringt Diversität? Schon früh Toleranz und Respekt lernen.

Ein Wendebuch. von Constanze von Kitzing

Ich bin anders als du | Ich bin wie du

Ein Buch, das von Gemeinsamkeiten und Unterschieden erzählt.

“Verschiedene Kinder, viele Gemeinsamkeiten und Unterschiede – dieses intelligente Wendebuch zeigt auf kindgerechte Weise, was manche Kinder ausmacht, wie sie sich von anderen unterscheiden und was sie mit anderen gemeinsam haben. Der kleine Betrachter erfährt auf der einen Seite des Buches, dass beispielsweise jenes Mädchen sich von ihrer Freundin unterscheidet, weil sie Einzelkind ist und ihre Freundin viele Geschwister hat. Auf der anderen Seite des Buches lernt der Leser, dass zwei Jungen ihre Tierliebe verbindet. Die Vermittlung von Verschiedenheiten und Gemeinsamkeiten ist vielfältig. Und immer wird dabei mit Erwartungen und vorschnellen Zuschreibungen gespielt – und manches Umblättern überrascht. In der Mitte des Buches steht schließlich die Erkenntnis: “Ich bin ich!”  kann.”

Empfohlenes Alter: Ab 3 Jahre.


Literatur in Wersten

Ein großartiges Buch, das darin unterstützt, im wahrsten Sinne des Wortes selbstbewusst zu sein und die eigene Identität zu spüren. Ein Buch, das kleine Menschen in ihrer Entwicklung begleiten 

Literatur in Wersten

ZUSAMMEN!

Daniela Kulot

Ob dünn oder dick. Ob klein oder gross. Ob sauber oder schmutzig. Ob traurig oder Froh. Ob Rock oder Hose. Ob dunkel oder hell. Auf jeden Fall zusammen.
Gemeinsam macht alles viel mehr Spass.

Empfohlenes Alter: Ab 2 Jahre.

Gemeinsam sich verkleiden und schminken. Gemeinsam essen. Gemeinsam spielen. Gemeinsam Streiche spielen.

Lustige Reime, farbenfrohe Illustrationen. Gemeinsam mit den Kleinen lesen, neue Reime erfinden.

Bestellen

JEDES KIND IST ANDERS. JEDES KIND IST EINZIGARTIG

Schon im Kindergartenalter entdecken Kinder, dass jeder Mensch anders ist. Sie erkennen, ob jemand blonde oder rote Haare oder eine dunkle oder helle Hautfarbe hat, ob jemand groß oder klein, dünn oder dick ist. Ob jemand gut sprechen kann oder nicht.

Jeder Mensch wird durch seine vielen Eigenschaften zu etwas Besonderem. 
Eine vorurteilsbewussten Erziehung hilft, ein Bewusstsein für Diversität schon von klein auf zu schaffen.

Diese wunderschöne, fröhliche und bunte  Buch hilft dabei.




Literatur in Wersten
Literatur in Wersten

Neu im Ottobeurer Literaturhäuschen. Ein Sachbuch über die faszinierende Welt der Mikrobiologie.

Die spannende Welt der Viren und Bakterien

Autoren Duo: Karsten Brensing & Katrin Linke

Wusstest du, dass Bakterien die einzigen Lebewesen sind, die ohne Sonne leben können und dass eines davon sogar 250 Millionen Jahre alt wurde? Dass es Säugetiere ohne Viren nicht gäbe und sie selbst in unseren Genen stecken?
Die Biologen Karsten Brensing und Katrin Linke öffnen das Tor zu einer faszinierenden Welt, von der wir bislang nur eine vage Vorstellung hatten. Von Viren, Bakterien und Pilzen bis hin zum Thema Hygiene und unserem Immunsystem nehmen sie alles ganz genau unter die Lupe. Dabei wird klar: Es sind die ganz kleinen Dinge, die riesige Auswirkungen auf unser Leben haben! 

Empfohlenes Alter: Von 9 bis 99 Jahren

Erstmals erschienen 2021, 2. Auflage 2021
192 Seiten, 22.0 x 28.5 cm
Hardcover mit Spotlack
www.loewe-verlag.de

„Was für ein tolles Buch! Ein Riesenaufwand für ein Kinderbuch – und es hat sich gelohnt“. Prof. Dr. Christian Drosten – Direktor des Instituts für Virologie an der Charité Berlin 

Literatur in Wersten
Literatur in Wersten

Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

Marc-Uwe Kling. Illutrationen von Astrid Henn

Empfohlenes Alter: Ab  7 Jahre 


„Es geht nicht mehr“, sagte die Oma. Sie saß vor dem Computer und klickte mit der Maus.
Jedes Mal, wenn sie einen Doppelklick machte, sagte sie: „Klick, klick.“
Tiffany blickte von ihrem Puzzle auf. Guckte die Oma an. Es waren Ferien. Deswegen war Tiffany nicht im Kindergarten, sondern im Wohnzimmer. Und deswegen waren Oma und Opa da.
Zum Aufpassen, hatten Mama und Papa gesagt. Aber wer auf wen aufpassen sollte, hatten sie nicht gesagt. Deswegen passte Tiffany auf die Oma auf. Vorsichtshalber.
„Klick, klick“, sagte die Oma. „Es geht einfach nicht mehr!“

Literatur in Wersten

„Klick, klick“, sagt die Oma und das Internet ist kaputt

Es sind Ferien. Mama und Papa müssen arbeiten, und Oma und Opa sollen auf Tiffany und ihre großen Geschwister aufpassen. Da passiert es! Das Internet ist kaputt. Auf der ganzen Welt! Oma hat es kaputt gemacht. Aber nur aus Versehen!
Was macht man so ganz ohne Internet? Ohne Musik und Filme zum Streamen? Ohne Apps und Navi? Ohne Kontakt zur Welt? Doch da gibt es noch Opas altes Kofferradio und Papas Gitarre auf dem Dachboden und … so manches gemeinsam zu erleben. Und das ganz ohne Internet.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Satire für Kinder? Geht das überhaupt? 

Ja, das funktioniert, wie dieses Buch mit viel Witz, überraschend einfachen Definitionen und Erklärungen und originellen Geistesblitzen zeigt. Und die cartoonartigen Illustrationen von Astrid Henn passen perfekt zu dem Stil der Geschichte.

Der Vater der Känguru-Chroniken hat hier ein wunderbar komisches .Werk nicht nur für kleine Leser geschaffen. Die großen haben genau so viel Spass daran. Zum Zusammenlesen. Zum gemeinsamen Lachen.


Literatur in Wersten

Das große Experimentierbuch für kleine Forscher

Empfohlenes Alter: Ab  6 Jahre 

 Nachmachen und Verstehen: einfache Experimente zu naturwissenschaftlichen Phänomenen für Grundschulkinder 

Bestellen

Mit persönlichem Forschertagebuch. Beobachtungen und Ergebnisse können hier eingetragen werden. 


Hier können neugierige Kinder durch eigenhändiges Ausprobieren die Naturgesetze erproben, Neues entdecken und übergreifende Zusammenhänge erkennen. Anschauliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Erfolgsgarantie sorgen für Spaß beim Experimentieren. 500 Bilder, viele Forscheraufgaben und ein Forschertagebuch regen zum Ausprobieren an. 

Naturgesetze ganz praktisch erkunden? Das funktioniert mit diesem überzeugend aufgebauten und schön illustrierten Sach- und Experimentierbuch für kleine Forscher! Warm und kalt, leicht und schwer, schnell und langsam, laut und leise, hell und dunkel, nass und trocken, voll und leer, fest und flüssig: 

Jeder der Alltagsfragen aus acht Themengebieten sind verschiedene  Doppelseite mit kurzen Texten und einem einfachen Experiment gewidmet. Durchgängig spannend und sehr anschaulich bebildert. Für die kleinen Versuche benötigt man nur wenige "Zutaten".

Es macht Spass, zusammen mit den Enkelinnen und Enkeln Versuche zu starten und auf Entdeckungstour zu gehen. Das Buch weckt die Neugierde und das Interesse an der Natur und ihre Gesetzmäßigkeiten. Ein Buch, das viel Spass macht. Und das lange Zeit ein lehrreicher Begleiter sein kann. Meine absolute Empfehlung. 

 Berlin 

Literatur in Wersten
Literatur in Wersten
Literatur in Wersten

Noch nie habe ich ein so einzigartiges Sachbilderbuch für Kinder in den Händen gehalten. Ein Kunstwerk. Ein Kleinod.

ÄGYPTEN

Das Alte Ägypten - geheimnisvolles Land am Nil! Dieses prachtvolle Buch offenbart die Rätsel und Wunder einer antiken Hochkultur, die uns bis heute fasziniert. Die farbintensiven Illustrationen auf großformatigen Ausklappseiten lassen das sagenhafte Reich der Pharaonen wieder auferstehen: das Leben am Nil, den geheimnisvollen Totenkult der Ägypter, die berühmten Tempel und Pyramiden und die rätselhaften Hieroglyphen. Eine wunderbare erste Begegnung mit dem Zauber des Alten Ägyptens!


Empfohlenes Alter: Ab 8 Jahre

Der erste Eindruck. Mächtig. Ein eindrucksvolles Hochformat. Höhe 406 mm, Breite 285 mm, Tiefe 15 mm. Mit aufgeschlagenen Klappseiten spektakuläre 1.140 mm.

Auf der ersten Seite werden die Betrachter - nachdem eine Pyramide aufgeklappt worden ist - von SEMATAUL, dem kindlichen Sonnengott , geboren aus der ersten Lotusblüte, hervorgegangen aus dem Nil, begrüßt.

Der Nil und seine Jahreszeiten. Das Leben im alten Ägypten. Der Pharao. Der Tempel. Die Einbalsamierung. Häuser für die Ewigkeit. Das Wiegen des Herzens. Auf 24 einzigartigen Seiten. mit intelligenten Klappmechanismen.führt Carole Saturno durch das geheimnisvolle Ägypten.

Meine rundweg größte Entdeckung. Mein Lieblings-Kinderbuch. Es hat mich bekannt gemacht mit Sesostris III (1878 - 1842 v. Chr.), dem größten König des Mittleren Reiches bis zu Kleopatra (69 - 30 v. Chr.), der letzten Königin Ägyptens. Und dann gab es ja auch noch Tutanchamun und Ramses. Meine Empfehlung an alle Großeltern und Eltern. Lassen Sie sich diese Bekanntschaften nicht entgehen. 

Verborgene Grabkammern entdecken

Die Rätsel und Wunder Ägyptens erkunden. Magisch verborgen unter zahlreichen großen und kleinen Klappen. Pforten zum Tempel öffnen. Auf Grabkammern stoßen. Geheimnisse entdecken.


Literatur in Wersten
Literatur in Wersten

FRANZ KAFKA

Ein Jugendbuch. Ab 14 Jahre.

Ausgewählte Texte von Franz Kafka faszinierend illustriert. Von Stefanie Harjes.

Ein Kunstwerk ohnegleichen

Vorneweg. Man blättert dieses Werk einmal durch. Von Anfang. Der Prozess. Bis Ende. Amerika. Dann noch einmal. Vom Ende. Amerika. Bis Anfang. Der Prozess. Sonach geht man das Werk wieder an. Von Anfang. Bis Ende. Seite für Seite. Man entdeckt Stefanie Harjes neu. Und Franz Kafka wieder und wieder. 

Einer, der sich verzehrte nach Alleinsamkeit, nach Zurückgezogenheit. Und sie gleichsam fürchtete.

"Im Grunde ist doch die Einsamkeit mein einziges Ziel, meine größte Lockung." 

Die Hamburger Künstlerin Stefanie Harjes hat sich von den Texten Kafkas zu außergewöhnlichen Illustrationen inspirieren lassen. "Kafka" erzählt bildgewaltig von ihrer "amour fou" zu einem der bedeutendsten Schriftsteller des zwanzigsten Jahrhunderts. 


Literatur in Wersten

 


Literatur in Wersten

ERST ICH EIN STÜCK, DANN DU.

Für das gemeinsame Lesenlernen ab der 1. Klasse.


 Für das gemeinsame Lesen entwickelt. Die Leseabenteuer der Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“. Sie schließen die Lücke zwischen dem klassischen Vorlesebuch und dem Erstlesebuch.

Die perfekte Unterstützung für ihre Kinder auf dem Weg zum selbständigen Lesen. Zunächst der Vorleser. Dann der Leseanfänger.

Mein persönlicher Tipp. Zu Beginn immer erst das jeweilige Bild auf der Seite betrachten. Wo ist Egon? (Er hat übrigens ein kleines weißes Herz auf der Brust). Wie viele Krumpflinge sind auf dem Bild? Was ist sonst noch auf dem Bild zu sehen? Und wenn es möglich ist, jeden Tag eine kleine gemeinsame Lese-Trainingseinheit einbauen.

Empfohlen von der Stiftung Lesen
 

Literatur in Wersten

Die Krumpflinge

Wer sind die Krumpflinge? Nun, die Krumpflinge sind kleine, grüne, pelzige Wesen, die im Keller einer verfallenen Villa wohnen. Dort haben sie sich im Gerümpel eine Burg gebaut. Und der jüngste Krumpfling ist Egon. Ein allerliebster kleiner Kumpel und Gefährte.

Egon und der Schulausflug

  • Leseabschnitte für die erfahrenen Vorleser und die Leseanfänger wechseln sich ab.
  • Längere Passagen für Vorleser in kleiner Schrift
  • Kurze Texte für Leseanfänger in Fibelschrift


Albi freut sich riesig auf den Schulausflug zu einem Bauernhof. Auf dem Plan stehen spannende Dinge wie Brotbacken, Hühnerfüttern, Kühemelken, Reiten und vieles mehr. Egon Krumpfling hat jedoch riesigen Bammel vor den großen Bauernhof-Tieren. Da aber Albis fieser Klassenkamerad Götz und seine üblen Kumpels mit von der Partie sein werden, fährt Egon lieber mit. Sicher ist sicher! Schließlich muss er seinen Freund Albi »beschützen«. Doch die »Schutzpläne« des gutherzigen Krumpflings gehen zunächst einmal gründlich schief... Kann Egon das Blatt noch wenden?

Empfohlenes Alter: Ab 6 Jahre

  • Hardcover, Pappband, 80 Seiten
  • Handliches Format 15,5 x 21,0 cm
  • Erschienen am  25. Mai 2020

 "Und dann braucht man ja auch noch Zeit, einfach da sitzen und vor sich hin zu schauen." 

Astrid Lindgren